22.12.15

Hashtag- und Emoji-Poesie



Türchen 22 darf ich heute für die liebe Nicole von Etagerenzauber für euch füllen. Die Füllung sieht lecker aus, ist aber nicht essbar. Was es damit auf sich hat erzähle ich euch hier.

Auf dem zizylianischen Hof ist der 22.12.2015 ein ganz besonderer Tag. Zu Ehren meines jüngsten Sohnes Niu möchte ich ihn heute mit euch teilen, zelebrieren und verewigen.




Heute vor 18 Jahren wurde mein ganz kleiner, großer Sohn geboren. Nun ist auch mein kleinstes Kind erwachsen. Ich freue mich riesig und bin sehr dankbar für 18 so tolle Jahre mit Niu.



Und was hat das mit Lebkuchenherzen zu tun?
Das will ich euch erzählen.

Dank dem Jubelkind Niu hat sich in meinem Leben eine immer wechselnde Lebkuchenherz-Sammelleidenschaft breit gemacht. Als Niu noch mein "SchokoKlickerKnirps" war, schauten mich immer zwei grosse dunkelbraune, Schokoklicker ähnliche Äuglein ganz lieb bittend an. Diesem Blick konnte ich nie wiederstehen <3 <3 <3. Im Grunde konnte ich ihm keinen Wunsch wirklich abschlagen... Zerfliess XP.... Rummelplätze zu besuchen steht ja bei Kindern ganz oben auf der "Bitte Bitte Liste". Wie wohl die meisten Kinder liebte auch er es mit Zuckerwatte, Luftballon oder gewonnenen Trophähe und eben einem Lebkuchenherz dekoriert, einen so schönen Tag zu krönen. Gegessen hat er das ganze "Süßgebasch" eher nicht. Es war mehr Deko und Erinnerung. Mir gefiel es, die bunten Herzen irgendwo in der Wohnung hängen zu sehen. Mich erinnerte es an alte Zeiten. Während meines Studiums habe ich mit Lebkuchen bemalen zeitweise mein Geld verdient. Es war, neben Kinovorführer, einer meiner romantischsten Jobs. In einer kleinen Manufaktur verzierte ich, mit buntem Zuckerguss, die schönsten Lebkuchen für die Weihnachtmärkte im Rhein-Main-Gebiet. Nach meinem Studium hatte ich dafür kaum noch Zeit aber einen guten Grund, auf jedem Rummelplatz oder eben Weihnachtsmarkt ein schönes Lebkuchenherz mitzubringen. Im Laufe der 18 Jahre sammelten sich da einige an. Im Zuge vieler Umzüge ging aber auch so einiges kaputt oder vergammelte schlicht weg. Bis heute hat sich diese Sammelleidenschaft aber gehalten. So rund 10 Lebkuchenherzen hängen immer irgendwo in unserem zu Hause.





Aus dieser meiner Leidenschaft, die wie ich finde am allerbesten zur Weihnachtszeit passt habe ich euch ein schnelles DIY gezaubert. Unverderbliche Lebkuchenherzen. Romantisch anmutend und extrem cool durch Niu's Inspiration, mit Hashtag Sprüchen und Emoji-Poesie.











Für Alle die es nachmachen wollen, hier eine Materialliste und eine "step by step" Fotostory:

So habe ich es gemacht:
• Herzen, knapp fingerdick und aus Holz 
(z.B. von Zeitlos living)
• Acryl Glasfarbe braun
( z.B. von Viva Decor)
• weisse Acrylfarbe (z.B. von Marabu)
• Gesso ( z.B. von Marabu) um die Farbe länger geschmeidig zu halten
• Spachtel zum Verrühren und in den Spritzbeutel geben
• Schere
• Bleistift
• Pinsel
• Schwämmchen
• Handbohrer
• kleine runde Feile
• Band zum Aufhängen
• Einweg-Spritztüte oder dünne Frühstücksbeutel oder ähnliches als Spritzbeutel für den gefakten Zuckerguss
• evtl. "Flüssigkreide-Marker" zum Vorzeichnen




















Adventskalender von Etagerenzauber

















Kommentare:

  1. Hallo Zizy,
    Lebkuchenherzen aus Holz - das ist ja mal ne geniale Idee! Die meisten werden ohnehin nicht gegessen.
    Bin gespannt, welche Karrieren von dir im nächsten Jahr noch ans Licht kommen. Es scheint ja noch ein paar unbekannte zu geben.
    Glückwunsch an deinen jüngsten zum Geburtstag. Und Danke für deine Weihnachtspost, hab mich sehr gefreut.
    Liebe Grüße,
    Katharina von 4Freizeiten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katharina,
      herzlichsten Dank für einfach Alles. Ich freue mich dich noch überraschen zu können und bin so Dankbar über dich treue Seele <3 <3 <3
      herzliches Knuddeln
      zizy

      Löschen
  2. Wie toll <3 Sie sehen ja aus, wie aus echtem Lebkuchen. Eine sehr schöne Idee. Geht bestimmt auch mal zwischendurch (und nicht nur zu Weihnachten), um jemanden zu sagen, dass man ihn gern hat. Viele Grüße Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Monika,
      Ich freue mich dich hier begrüßen und begeistern zu können. Lebkuchenherzen gehen das ganze Jahr über. Ganz sicher bin ich da deiner Meinung! Meine Sammlung wächst bei jedem Festbesuch über's Jahr verteilt. Bis bald mit lieben Grüßen zizy

      Löschen