26.03.16

Giotto-Vanille-Popcake



Ich liebe Vanille mit einer kleinen säuerlichen Note.

Giotto-Vanille-Popcake mit einer Quark-Vanille-Buttercremehaube ist mein Oster-Kuchen Vorschlag für Kurzentschlossen.
Damit es wirklich schnell, geht backe ich die Popcakes im Popcake-Maker. Das geht ratzfatz wie Waffeln backen.

für den Teig nehme ich:

• 150g Haferflocken zu Mehl gemahlen (z.B. im Hochleistungs-Mixer)
• 50ml Distel Öl oder ähnliches
• 2 Eier
• 150g Rohrohrzucker
• 1 Päckchen Backpulver
• 2 Esslöffel Vanille Paste
• eine Prise Salz
• mit etwas Milch zu einer, gerade noch flüssig, breiigen Teigmasse rühren.


und für die Füllung: 

• Giottos


für die Quark-Vanille-Buttercreme:

• 250g Magerquark
• 125g weiche Butter (Zimmertemperatur)
• 1 Vanilleschoten
• 1 Teel. Vanillesirup
• 75g Puderzucker


Alles zu einer glatten Creme rühren.


Ein halbe Cakepop Form bis ca 5mm zum Rand mit Teig füllen, Giotto hineinlegen und noch einen Tupfen Teig auf das Giotto. Zum backen Deckel schließen.
Wenn die Kuchenkugeln abgekühlt sind mit Quark-Vanille-Buttercreme bestreichen und verzieren.
Yummi, guten Appetit :D




Fröhliche Osterzeit und liebe Grüße
zizy

Kommentare:

  1. Yummi ... muss ich ausprobieren und auch Dir frohe Ostern ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich Danke dir BellaMonella, der Vanilletraum sei mit dir ;) und ich wünsche einen wunderbaren Genuss!
      LG
      zizy

      Löschen