05.02.15

Innovative Idee made in ?!?


Das letzte Wochenende habe ich damit verbracht, unter tausenden von Ausstellern auf der Creativeworld und Paperworld Messe Frankfurt, witzige und patente Neuheiten zu entdecken...und wo wurde ich fündig? Na sehr passend für Frau zizy ziegler!... bei den Holländern!


Der perfekte Eyecatcher hat meine Aufmerksamkeit erregt. Frau Ziegler entdeckt metergroße Delfter Kacheln als Standdesign. Völlig paralysiert stehe ich vorm Messe-Stand, knipse mit meiner mega geilen I-Phone 6+ Handykamera und knipse, knipse, knipse... Aaaaaaaah!..... Oooooooh!....träume vom Urlaub in Holland und plötzlich schießt ein fettes Fragezeichen durch mein Hirn. Was wird hier eigentlich verkauft? Braune Papp-Archivboxen stapeln sich wandhoch neben mir. Ähäm, ja, nett, aber schade, der Boah-ey-Wouw-ey-Effekt für Blogpotential bleibt auf der Strecke!.... such such... am Boden entlang auf den Tischen.... such such...och menno! der Stand ist sooo klasse ich würde soooo gerne diese Kacheln sinnvoll posten!?!
Daaaa! eine Schüssel voller winziger dreieckiger bunter Pappstückchen zieht mich in den Bann.




Was ist das? Och wie süß ein Eselsohr-Lesezeichen?!? Ich wende mich Hilfe suchend an die nette Holländerin am Stand und hoffe auf Deutschkenntnisse, denn für Fachgespräche in englisch ist mein Hirn heute unbrauchbar. "Chaa, een biiiiichen" summt eine Antwort, wohltuend, in die Gehörgänge. Aber ich solle es mir doch bitte fachgerecht vom Geschäftsführer erklären lassen. Ein sympatischer und von seiner Idee euphorisch begeisterter junger Mann begrüßt mich schon mit einem derart überspringenden funkeln in den Augen. Er erklärt mir äußerst lebendig und überzeugend ansteckend die ganze Geschichte von seiner grandiosen Produkt-Idee, der Entwicklung über die Produktion bis hin zum "nicht mehr missen möchten" Produkt. Das ganze bekomme ich in einem wunderbaren holländisch Englisch erzählt. Ich glaub's ja kaum, aber ich habe es bis ins letzte Detail verstanden und kann nur noch begeistert erwidern "wie cool ist das denn!" Meine spontane Reaktion ist "brauch ich auch und wieso hat das nicht jeder?" Es handelt sich hier um DELTACLIP, eine umweltfreundlich produzierte, simple Kombination aus Büroklammer, Tacker und Lesezeichen. Ein sichtbarer Mehrwert ist die Werbefläche für die individuelle Gestaltung. "Last but not least", das Produkt ist umweltfreundlich produziert aus nachwachsenden Rohstoffen. So einfach, so multifunktional, so umweltfreundlich und Designtechnisch perfekt reduziert auf die Grundform des Dreiecks.




Johan van den Bogaard sie sind ein Genie. Ach ja, und nicht zu vergessen, das Ganze ist problemlos in kleiner Stückzahl, für kleines Geld, individuell bedruckt, produzierbar. Also für Jedermann interessant!




Ha, ihr Lieben, ich habe zwar erst letzte Woche 2000 neue Visitenkarten drucken lassen aber nichts desto trotz, für mich steht fest, DELTACLIP sind die Visitenkarten der Zukunft und ich brauche dringend auch welche! Unendliche Möglichkeiten! Kreisch!!! Das ist der Renner!!!!






Mit meinen personifizierten DELTACLIPs bin ich in jedem Roman den ihr lest immer begleitend bei euch oder 'halte eure Rezeptsammlung sauber zusammen, 'erinnere euch an interessante Artikel oder Ideen in euren Magazinen, 'bringe mit euch den Stapel Steuerunterlagen zum Steuerberater und der sieht mich dann auch die ganze Zeit.... Hahahah... und und und! Bravo!



Kommentare: