06.12.16

Winterwonderland



Dieser Beitrag enthält Werbung.

Meine Vorliebe für Pastellfarben und ein bisschen "Gagachichifichi" hat mich zu einem Adventskaffee der etwas anderen Art bewogen.
Die Advents-Tafel ist zu einem zuckersüßen Space-Pop-Event mutiert.



Vorab ein mini Ausflug in meine Arbeit als Künstlerin: 
Traditionsbehaftetes wie: Bambi, der röhrende Hirsch, Vichy-Karo, Polkadots und viele Objekte aus dem Kinderzimmer sind bei mir immer wiederkehrende Elemente in meinen Werken. Ich arbeite vornehmlich mit und auf alten Materialen wie: Landschaften- und Stilleben-Ölgemälde, Vintage Tapeten oder Vintage Textilien, Kunststoffen, usw. ... . Meine dargestellten Themen sind zuckersüß bis bitterböse aber visuell immer niedlich eingelullt.

Sobald ich in mein Kopfkino eintauche, hat es was von Kindergeburtstag und Rummelplatz.





Zu meinem Adventskaffee bleibe ich bei der zuckersüßen Variante. 
Im zizylianischen Winterwonderland ist eine fröhliche und entspannte Adventszeit garaniert. 









Schneeflocken ziehen mit Brauseufos an der Decke entlang. Hier und da fliegen die Ufos auch mal handfest durch das Szenenbild 😜 und die Ermahnung, "mit Essen spielt man nicht", kann man bei mir getrost vergessen. Beilagenschälchen fungieren als Zizynauten-Boote. Eine Etagere bildet den Zizynauten-Tower, das ist die Kommandeur- Zentrale in diesem Schlaraffenland. Ein umgestülpter weisser Seiher gespickt mit pastellfarbenden Popcakes und gebettet auf Brauseufos in einer riesigen Salatschüssel, erinnert an exotische Quallen und Korallen. Nicht nur die kleinen Gäste verfallen hier ihrem Spieltrieb.




Super passend zu dieser popsurrealen Winterwonderland-Szene mit meinen "Zizynauten" habe ich weisse und mintfarbende Kunstobjekte und Tafelgeschirr der Odenwälder Firma KOZIOL ausgewählt.
Seit meinem Design Studium bin ich ein Koziol-Fan. Schon seit meiner Kindheit begleiten mich geliebte Koziol Souvenir-Objekte.

Für die Unterstützung meines Winterwonderland-Projktes möchte ich mich an dieser Stelle herzlich bei Koziol bedanken.
Wer die Glücksfabrik Koziol aus dem Odenwald noch nicht kennt, dem gebe ich hierzu eine kleine kunst- und designlastige Vorstellung:
Die Firma Koziol produziert nicht nur Tableware und Interiordesign. Bei Koziol tummeln sich Kunst- und Design-Objekte von schlicht und klar, über prunkvoll und glitzernd, bis hin zu poetisch und verspielt. Immer aus Kunststoff produziert. Genauer aus Polypropylen. Alle Vorurteile zum Thema Kunststoff könnt ihr getrost aus euren Köpfen streichen, darauf möchte ich an dieser Stelle aber erstmal nicht näher eingehen. Wen es dann doch interessiert, es gibt online Veröffentlichungen von sehr guten und wissenschaftlich unabhängigen Studien zum Thema Polypropylen.



Ich wünsche euch allen eine zuckersüße, friedliche und entspannte Adventszeit.

Kommentare:

  1. Meine liebe Zizy,
    vielen Dank, dass wir an Deinem schöne Fest und dem Winterwonderland teilhaben durften. Es war mir eine große Freude!!! Und in echt, sah die Deko noch viel knallermäßiger aus ♥
    Allerliebste Grüße,
    Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke euch, ihr Lieben <3
      Für euer dabei sein und die sauleckeren Mitbringsel :*
      Seid alle beide herzlichst umarmt <3

      Löschen
  2. Huhu Zizy,
    was ne Tafel! Da hast du ja ordentlich was aufgetischt. Und alles superstimmig. Respekt. Und die Glücksfabrik ist schon ein wahres Paradies. Das (Mitmach)Museum und die Workshops (Schneekugeln!!!!) kann ich auch wärmstens empfehlen.
    Liebe Grüße,
    Katharina von 4Freizeiten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Katharina :) <3
      Das Treffen in der Glücksfabrik steht bei mir leider immer noch offen. Ja, das möchte ich unbedingt noch nachholen und vielleicht schaffen wir es ja auch noch mal gemeinsam!?..... ganz liebe Grüße zizy

      Löschen
    2. Oh ja. Gib unbedingt Bescheid, wenn es soweit ist. Ich muss nur 1x übern Berg.

      Löschen